by

Lokale Dampfershops können mit günstigen Onlinepreisen nicht mithalten

Die meisten von uns sind es gewohnt, Shops für Dampferzubehör ausfindig zu machen, die sich in der Nähe befinden, doch oftmals können die Preise für elektronische Zigaretten, Batterien, Juice und Zubehör einfach nicht mit denen mithalten, die wir über das Internet bekommen können. Wir möchten natürlich mit diesem Artikel nicht bewirken, dass lokale Anbieter in ein schlechtes Licht gerückt werden, denn sie sind nach wie vor eine wichtige Komponente der Revolution elektronischer Zigaretten. Ein häufiges Problem der kleineren, lokalen Anbieter war es immer, dass sich die Auswahl an E-Zigaretten, Komponenten und Zubehör oftmals in Grenzen hält.

Es steht außer Frage, dass auch die kleineren Anbieter aufgrund der immer stärker werdenden Nachfrage an elektronischen Zigaretten ihr Angebot schrittweise verbessern. Allerdings bleibt das Problem der Preisgestaltung nach wie vor bestehen. Die meisten Interessenten beginnen ihre Suche nach elektronischen Zigaretten und Zubehör mit einer Google-Suche und treffen häufig auf besonders attraktive Konditionen.

Wir haben dies schon von so vielen Leuten gehört und immer öfters, seit im ganzen Land neue Dampfershops ins Leben gerufen wurden. Dabei verläuft die Suche der Interessenten stets nach dem gleichen Schema ab, was uns nicht sonderlich überrascht. Viele Benutzer, die bislang stets die günstigsten Angebote über das Internet fanden, haben bereits gemerkt, dass auch die lokalen Anbieter hinsichtlich der Preisgestaltung immer attraktiver werden.

Dies ist für viele sicherlich eine aufregende Nachricht, auch wenn viele Onlinehändler ihre Produkte extrem schnell verschicken und zu günstigen Preisen anbieten. Irgendwie macht es trotzdem Spaß, in einen echten Laden zu gehen und das persönliche Gespräch mit dem Verkäufer zu suchen, auch wenn man dafür ein paar Euro mehr bezahlt. Wieso nicht Google danach bemühen, um lokale Anbieter ausfindig zu machen und sich dort einfach einmal umzusehen. Auch wenn die Preise bei Onlinehändlern oftmals nicht zu schlagen sind, hat es einfach mehr Flair, sich in einem echten Dampfershop umzusehen und sich dort beraten zu lassen.

Insbesondere Langzeitanwender, die hochwertige Systeme von Anbietern wie Green Smoke bevorzugen, können sich auch bei den lokalen Anbietern über die Vorzüge der diversen Angebote informieren und auf Wunsch können Produkte auch bestellt werden. Während es bei vielen lokalen Anbietern in erster Linie einfache E-Zigaretten zu kaufen gibt, findet man dennoch immer wieder Anbieter, die auch komplexe Systeme verkaufen. Dies gilt natürlich nicht nur für die elektronischen Zigaretten an sich, sondern auch das angebotene Zubehör.

Vielleicht wird es noch ein paar Wochen, vielleicht sogar Monate dauern, doch die lokalen Anbieter werden sich mit Sicherheit weiter ins Zeig legen und ihr Angebot verbessern. Für viele Anfänger ist der Computer allerdings nach wie vor die bevorzugte Quelle, denn zum einen findet man eine enorme Auswahl an Anbietern und zum anderen ist es sehr einfach, die Preise dieser Anbieter und deren Produktpalette miteinander zu vergleichen. Ein weiter Vorteil ist, dass man sich auf vielen Webseiten Berichte und Rezensionen von Konsumenten durchlesen kann, um ein besseres Bild davon zu bekommen, ob eine bestimmte E-Zigarette bzw. das Zubehör auch wirklich den persönlichen Anforderungen entspricht.

Eine Sache ist allerdings ziemlich lustig. Oftmals kommen Interessenten auf unsere Webseite, sehen sich die Preise der angebotenen E-Zigaretten an und vergleichen diese dann mit den Preisen der lokalen Anbieter. Gerade bei Dampferzubehör herrschen oftmals Preisunterschiede, die manchmal nicht sonderlich stark ins Gewicht zu fallen scheinen, doch oftmals extreme Ausmaße annehmen können. Bei vielen hochwertigen Produkten und vor allem Startersets, sind die Preise im Internet nicht nur deutlich geringer, sondern die Lieferung erfolgt zudem versandkostenfrei, was für viele Menschen ein Grund ist, ihre Bestellung online aufzugeben. Dennoch gibt es immer wieder Menschen, denen diese Konditionen immer noch nicht zu passen scheinen und sie machen sich auf zu den lokalen Anbietern, um dort oftmals eine Enttäuschung zu erleben: Die Internetpreise waren doch um einiges günstiger.

Günstige E-Zigarettenpreise gibt es Online

Elektronische Zigaretten über das Internet zu kaufen, statt bei den lokalen Anbietern, ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden. Ein Grund dafür ist natürlich, dass man bei lokalen Anbietern oftmals deutlich tiefer in die Tasche greifen muss – was natürlich kein Mensch freiwillig tut.

Lokale Anbieter haben den entscheidenden Nachteil, dass auch die monatliche Miete, Strom, Wasser und sonstige Nebenkosten bezahlt werden müssen und in vielen Fällen kommen noch die Monatsgehälter der Angestellten hinzu. Hierbei wurden Werbemaßnahmen noch nicht berücksichtigt.

In einfachen Worten: Shopbetreiber haben deutlich höhere Ausgaben und können es sich somit einfach nicht leisten, die elektronischen Zigaretten und das Zubehör zu solch günstigen Preisen zu vertreiben, wie es bei Onlineanbietern der Fall ist, bei denen die monatlichen Kosten auf ein Minimum beschränkt sind.

Dies gilt natürlich nicht nur im Bereich der elektronischen Zigaretten, sondern auch in vielen anderen Bereichen ist es der Fall, dass Anbieter, die ihre Produkte ausschließlich online vertreiben, deutlich bessere Konditionen bieten können. Doch da elektronischen Zigaretten noch ein relativ junges Produkt sind und es nicht so viele lokalen Anbieter gibt, sind die Unterschiede hinsichtlich der Preisgestaltung oftmals enorm und man ist generell gut beraten, sich erst einmal einen Überblick zu verschaffen, welche Preise für ein gewünschtes Produkt sich in einem akzeptablen Rahmen abspielen und welche Anbieter einfach zu teuer sind.

Natürlich möchten wir nicht alle Anbieter in einen Topf werfen, denn das wäre alles andere als gerecht, doch leider gibt es in diesem Markt doch relativ viele Anbieter, die einfach nur gierig sind. Oftmals sind die Anbieter auch noch nicht lange im Geschäft und sind in erster Linie nur in das Geschäft eingestiegen, weil sie sich durch den Verkauf elektronischer Zigaretten und Zubehör große Verdienstmöglichkeiten versprechen. Ein neuer Trend hat sich etabliert und man möchte natürlich von Anfang an dabei sein. Dies sind keineswegs überstürzte Entscheidungen, wie wir sie zu Beginn immer öfters erlebt haben, doch von verbraucherorientiertem Verhalten kann bei dieser Vorgehensweise auch nicht gesprochen werden. Bei den Onlineanbietern bekommt man die günstigen Preise in erster Linie, da diese Anbieter unnötige Kosten senken, was dem Verbraucher zu Gute kommt.

Zur Wiederholung, es gibt natürlich auch Dampfshops, bei denen man ganz andere Erfahrungen machen kann. Wir haben uns im Gegensatz zu vielen Shopbetreibern das Ziel gesetzt, ein umfassendes Angebot an Produkten zu bieten, damit jeder von den Vorteilen der elektronischen Zigaretten profitieren kann. Wenn Sie sich also dafür interessieren, ebenfalls zu den Dampfern zu gehören oder einfach mal ausprobieren wollen, wie elektronische Zigaretten so schmecken, denken Sie stets daran, dass Onlineanbietern bis heute noch die günstigere Bezugsquelle sind. Warum sollte man mehr ausgeben, als es unbedingt sein muss?