E ZIGARETTE TEST

Willkommen beim E-Zigaretten-Test, wir bedanken uns für Ihren Besuch. Wir sind die führende Quelle mit den besten Tests und Informationen zu E-Zigaretten.

Die auf dieser Website aufgelisteten E-Zigaretten wurden umfassend getestet und analysiert. Dabei wurden vor allem Charaktereigenschaften, die Ihnen als Raucher wichtig sind, untersucht, wie beispielsweise Geschmack und Geruch, Laufzeiten der Akkus, Flash, Dampfbildung und Produktdesign/Verpackung.

Da Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bei einem Online-Anbieter eine e Zigarette kaufen werden, haben wir auch den Kundendienst und die Lieferzeiten bewertet. E-Zigaretten haben unser Leben verändert und wir hoffen, dass dies auch bei Ihnen der Fall sein wird. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen mit dieser Website dabei helfen, den richtigen e Zigarette shop im Netz zu finden.


Beste E Zigaretten

Rang Marke Preis Qualität Punkte Informationen
1 Riccardo-Logo €29.95

Geschmack:

Akkulaufzeit:

Dampfmenge:

Kundendienst:

2 cigs €39.99

Geschmack:

Akkulaufzeit:

Dampfmenge:

Kundendienst:

3 mrsmoke €39.95

Geschmack:

Akkulaufzeit:

Dampfmenge:

Kundendienst:

4 iSmoker E Zigarette Logo €41.97

Geschmack:

Akkulaufzeit:

Dampfmenge:

Kundendienst:

5 liquid €59.95

Geschmack:

Akkulaufzeit:

Dampfmenge:

Kundendienst:



Mehr über Elektronische Zigaretten:

Elektronische Zigaretten ermöglichen das bislang scheinbar Unmögliche: Sie liefern dem Raucher Nikotin und sogar den Geschmack einer echten Zigarette, jedoch ohne den schädlichen Rauch und Karzinogene (Krebserreger). Daher kann der Raucher E-Zigaretten auch da rauchen, wo das Rauchen normalerweise nicht gestattet ist, denn es bestehen keine gesundheitlichen Risiken für Leute in der Umgebung. Doch kann die rauchfreie Zigarette das Verlangen der Raucher wirklich ausreichend stillen? Um diese Frage zu beantworten, haben wir die besten auf dem Markt erhältlichen E-Zigaretten getestet. Die Ergebnisse finden Sie auf den folgenden Seiten.

Elektronische Zigarette oder reguläre Zigarette?

Die elektrische Zigarette gewinnt immer mehr an Beliebtheit, vor allem seit dem Rauchverbot von regulären Zigaretten an vielen Orten, wie Restaurants, Kneipen und am Arbeitsplatz. Heutzutage sind eine Reihe von Marken auf dem Markt erhältlich, deren Gebrauch reiner und sicherer als reguläre Zigaretten für den Anwender ist.

Erscheinung

Die elektrische Zigarette und die normale Zigarette sehen auf den ersten Blick sehr ähnlich aus und wird man nicht auf die feinen Unterschiede hingewiesen, kann es schwer sein, sie auseinander zu halten. Die E-Zigarette wurde absichtlich so gestaltet, dass sie wie eine normale Zigarette aussieht und sich auch so anfühlt. Es ist diese und viele andere positive Eigenschaften, die Menschen auf die E-Zigarette als interessante Alternative aufmerksam machen.

Geruch

Hier liegt der große Unterschied! Wenn Sie jemals durch einen Raum gegangen sind, in dem reguläre Zigaretten geraucht wurden, sind Sie mit hoher Sicherheit gleich auf den unangenehmen Geruch aufmerksam geworden. Sogar als Raucher ekeln wir uns vor dem Gestank in geschlossenen Räumen. Selbst wenn man lediglich neben einem Raucher steht/sitzt, so kann man den Geruch sogar an dessen Kleidern, Haaren und Atem ausmachen. Verursacht wird dieser Gestank durch verbrennenden Tabak und dem Rauch und den Chemikalien, die über die Luft in die Umgebung freigesetzt werden. Es gibt nichts Schlimmeres als abgestandenen Zigarettenrauch.

In elektronischen Zigaretten wird andererseits e-Liquid verdampft und somit werden weder Tabak, noch Chemikalien freigesetzt. Obwohl das Produkt erschaffen wurde, um eine ähnliche Rauchmenge wie eine normale Zigarette zu erzeugen,entsteht kein unangenehmer Geruch, der sich penetrant an Kleidung und Möbeln festsetzt. Der “Rauch” oder – präziser – Dampf ist bekannt dafür, völlig geruchlos zu sein und die Gesundheit der sich in der Umgebung befindenden Menschen nicht zu beeinträchtigen.

Sauberkeit/Reinheit

Die Sauberkeit ist ein weiterer großer Unterschied. Sie haben bestimmt schon Leute gesehen, die ihre Zigaretten niemals aus dem Mund nehmen. Die Asche wird immer länger, bis sie von alleine abfällt. Sie haben bestimmt auch schon gesehen, dass jemand eine brennende Zigarette im Aschenbecher bis zum Filter abbrennen lässt, bis die Asche von alleine abfällt.

Auf der anderen Seite wird bei der elektronischen Zigarette keine Asche erzeugt und, obwohl die E-Zigarette zur Simulation einer brennenden Zigarette an der Spitze leuchtet, wird keine Hitze erzeugt, die etwas abbrennen und schmelzen lassen kann. Viele Hersteller haben einen Schalter in die elektronischen Zigaretten integriert, mit dem sie sich ein- und ausschalten lässt. Die neuere Generation der E-Zigaretten hat einen Chip im Filter integriert, der die Zigarette beim Einatmen aktiviert und sie deaktivieren, wenn nicht an ihr gezogen wird. Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass keine gelben Finger oder Zähne entstehen können.

Geschmack, Stärke und Länge

Normale Zigaretten gibt es nur in zwei Geschmacksrichtungen: Tabak und Menthol. Sie unterliegen hinsichtlich der Nikotinwerte gewissen Einschränkungen und sind in der Regel entweder mild oder normal (obwohl die Nikotinwerte zwischen den Anbietern unterschiedlich sein können). Dasselbe gilt auch für die Größe. Man bekommt sie entweder in normaler Größe oder in “King-Size”-Ausführung.

Die Geschmacksrichtungen und Nikotinwerte unterscheiden sich auf dem Markt der elektronischen Zigaretten viel stärker. Die Anzahl der Geschmacksrichtungen und Stärke der Nikotinwerte unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Zusätzlich zu den gewohnten Geschmacksrichtungen Tabak und Menthol, haben Sie die Auswahl aus diversen fruchtigen Geschmacksrichtungen, sowie Kaffee und Schokolade. Zudem können Sie Nikotinwerte ab 0 mg und aufwärts wählen.

Allgemein

Normale Zigaretten kauft man in der Regel in Packungen von 20 Stück. Diese sind fertig verpackt bei vielen Einzelhändlern erhältlich, allerdings häufig zu einem zu hohen Preis. Selbst beim Kauf von großen Mengen, gibt es häufig keinen nennenswerten Rabatt. Hat man sie geraucht, bleibt nur noch Asche und eventuell ein Filter, der nicht wieder verwendet werden kann.

Elektronische Zigaretten können als Starter-Sets erworben werden. Diese Sets beinhalten in der Regel alles, was man zum Rauchen der elektronischen Zigaretten benötigt. Die Anzahl der Komponenten kann abhängig vom Hersteller variieren. Allgemein gibt es mindestens zwei bis maximal vier Stücke, aus denen die elektrische Zigarette besteht. Darunter befindet sich der Körper der Zigarette, in dem sich in der Regel ein aufladbarer Akku befindet; die Kartusche, Atomizer und der Filter an der Spitze. Wir bei E-Zigarettetest.de bevorzugen allerdings die aus zwei Teilen bestehende Konstruktion.

Je nach gewähltem Starter-Set erhalten Sie des weiteren ein Standard-Ladegerät, e-Liquid in kleinen Fläschchen für die wieder-befüllbaren Kartuschen oder auch Einweg-Filter und Kartuschen. Weitere Komponenten, wie Tragetasche und zusätzliche Kartuschen oder USB-Ladegeräte, hängen von der Größe des Starter-Sets ab, für das Sie sich entscheiden. Normalerweise können normalerweise diese auch zusätzlich zu den Sets erworben werden.

Elektronische Zigaretten gibt es in der Regel nicht im Einzelhandel zu kaufen. Bestellungen müssen online aufgeben werden und die Lieferzeiten und Kosten sich je nach Anbieter unterscheiden. Der Vorteil bei der Online-Bestellung ist, dass es immer wieder Promotionen und Sonderangebote gibt, von denen man profitieren kann, bevor man seine Bestellung aufgibt. Es gibt häufig Rabatte für größere Bestellungen, doch empfehlen wir bei dieser Art von Produkt anfangs das Starter-Set mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu probieren. Stellen Sie nur sicher, dass Sie von einer Webseite kaufen, bei dem echte Benutzer die elektronischen Zigaretten getestet haben, so wie es bei uns auf www.ezigarettetest.de der Fall ist!

Starter-Sets scheinen auf den ersten Blick relativ teuer zu sein, doch wenn man alle Komponenten des Sets genauer betrachtet und dann mit den gängigen Kosten von normalen Zigaretten vergleicht, so sind die elektronischen Gegenstücke viel günstiger, als zunächst gedacht. Es gibt einige Anbieter elektronischer Zigaretten, die eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie anbieten. Falls Sie sie also ausprobieren und sich gegen letztendlich dagegen entscheiden, können Sie den Rest zurückschicken und bekommen Ihr Geld ohne Fragen zurück. Sie sollten allerdings bei jedem Anbieter die Bedingungen und Konditionen überprüfen.

In der Regel gibt es eine Garantie auf das Zubehör und die Teile des Starter-Sets mit Materialfehler. Allerdings können sich die Zeiten der Garantieansprüche zwischen den Anbietern unterscheiden, von daher sollte man diesen Aspekt vor dem Kauf klären.

Schlussfolgerungen

Eine elektronische Zigarette ermöglicht es, das Rauchen zu genießen ohne die Risiken einer regulären Zigarette in Kauf nehmen zu müssen. Niemand kann einen beschuldigen, Gestank zu verbreiten oder die Umwelt zu verschmutzen, wenn man sich für die elektronische Zigarette entscheidet. Man setzt die sich in der Umgebung befindenden Menschen nicht den Auswirkungen des Rauchs und den schädlichen Chemikalien aus, die bei normalen Zigaretten freigesetzt werden. Aus diesem Grund ist es auch möglich, an Orten zu rauchen, an denen das Rauchen von Zigaretten durch entsprechende Gesetze verboten ist.

Vom gesundheitlichen und sicherheitstechnischen Standpunkt aus betrachtet, sind die Risiken ein Feuer aufgrund unsachgemäßen Gebrauches zu verursachen bei den elektronischen Zigaretten praktisch nicht vorhanden.

Der letzte und einer der wichtigsten Punkte für diejenigen, die aufgrund der globalen wirtschaftlichen Situation auf ihr Geld achten müssen, ist die Möglichkeit, durch etwas dass sich bei elektronischen Zigaretten eine Menge Geld sparen lässt, also sollte man etwas im Internet recherchieren und Ausschau nach Sonderangeboten halten.